Miniatur-platonische Körper rund um den Oktaeder

Lukas Tupi und Sebastian Sachs sind beide Schüler des Holztechnikums in Kuchl. Als Abschlussprojekt haben sie sich vorgenommen, die 4 platonischen Körper Tetraeder, Hexaeder, Dodekaeder und Ikosaeder zu bauen und rund um den Oktaeder aufzustellen.

Natürlich nicht so groß wie der Oktaeder – sondern im Maßstab 1:5 – dafür aber ganz gleich aufgebaut. Die Tragekonstruktion besteht völlig aus Holz, außen wurden sie mit dem selben Rheinzinkblech verkleidet, das auch für den Oktaeder verwendet wurde. Und weil so ein Projekt eine Menge Arbeit ist, wenn man es professionell machen möchte – und das wollten sie 😉 – haben sie sich Unterstützung von Holzbau Fischer und Die Spenglerei Roman Hammerschmiedt geholt.

Bereits im Sommer 2020 haben Lukas Tupi und Sebastian Sachs mit der Planung begonnen. In den letzten Wochen haben sie intensiv an dem Projekt gearbeitet. Tag für Tag wurde einer der platonischen Körper gebaut.

Am Freitag, den 14.Mai, war es dann endlich so weit und die „kleinen“ platonischen Körper wurden neben ihrem großen Bruder, dem Oktaeder in Sigleß, aufgestellt.

Wir freuen uns sehr, dass die zwei sich so ein tolles Projekt ausgesucht haben und gratulieren zu der wunderbaren Umsetzung! 👏

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: